Skip to main content

Mini Beamer – Kino im Taschenformat

Immer mehr technische und praktische Erfindungen erleichtern unser Leben, sowohl im Privatbereich als auch beruflich. Beamer gibt es schon seit mehreren Jahrzehnten. Die klassischen Modelle werden als Overhead-Projektoren bezeichnet. Eine Alternative sind Diaprojektoren. Diese beiden Varianten haben jedoch fast ausgedient, denn im Gegensatz zu einem Mini Beamer, der auch als Handy Beamer bezeichnet wird, haben sie einfach zu wenig zu bieten.

Mit diesen Modellen ist lediglich die statische Wiedergabe von Inhalten möglich. Ein Mini Beamer ist dagegen auf der Höhe der Zeit, denn er ist vielseitig einsetzbar und kann lebendige Inhalte wie Power Point-Präsentationen und Videos abspielen. Daher werden Handy Beamer auch gerne im Berufsleben eingesetzt, denn das Aufbauen und Mitführen großer Projektoren ist recht mühselig.

Auch im Vergleich zu einem Laptop schneidet der Mini Beamer gut ab was die Größe, Gewicht und praktische Handhabung betrifft. Wenn Du etwas mehr Geld investiert und Dich für ein Markengerät mit den entsprechenden Anschlüssen entscheidest, kannst Du auch Inhalte vom Smartphone oder Tablet streamen und den Pocket Beamer als Fernsehersatz nutzen.

ModellPreis
1 QKK Mini Beamer, unterstützt 1080P Full HD QKK Mini Beamer, unterstützt 1080P Full HD

99,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis bei *
2 APEMAN Mini LCD Beamer 1080P HD APEMAN Mini LCD Beamer 1080P HD

79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis bei *
3 apeman Mini DLP Beamer 1080P apeman Mini DLP Beamer 1080P

199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis bei *
4 RAGU Z400 Mini Full HD Beamer RAGU Z400 Mini Full HD Beamer

69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis bei *
5 PowerLead Mini Beamer 1080P PowerLead Mini Beamer 1080P

42,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis bei *

Mini Beamer Kaufkriterien

Ausstattung

Die gängigen Produkte, die derzeit erhältlich sind, sind mit LED-Technik ausgestattet. Diese Lampen ermöglichen eine kompakte Bauweise und sind mit einer Lebensdauer von ungefähr 20.000 Stunden ungemein stromsparend. Aufgrund der stromsparenden Betriebsweise können LED Beamer auch gut mit Akkus laufen, sodass Du nicht in jeder Situation auf einen Stromanschluss angewiesen bist. Um eine gute Bildqualität und Bildschärfe zu garantieren, solltest Du etwas mehr Geld investieren und Dich für ein Modell aus dem mittleren Preissegment entscheiden, das sich zwischen 100 und 300 Euro bewegt. Die geringe Wärmeabgabe ist ein weiterer Pluspunkt der praktischen Handy Beamer.

Helligkeit

Wie gut die Helligkeit eines Pocket Beamers ausfällt, hängt von der Lumenleistung ab. Wenn Du mehr von Deinem Mini Projektor erwartest als nur statische Inhalte auf die Wand zu projizieren, dann solltest Du Dich für ein Modell mit einer Leistung entscheiden, die sich zwischen 300 und 550 ANSI Lumen bewegt. Auf dieses Kaufkriterium solltest Du ein besonderes Augenmerk haben, denn die gängigen Modelle, die nicht mehr als 100 Euro kosten, weisen in der Regel eine Leistung von 150 ANSI Lumen auf, was ungefähr der Leistung einer 20-Watt-Glühbirne entspricht.

Diese Modelle sind nur in abgedunkelten Räumen zu verwenden, da bei Tageslicht nur wenig von den Inhalten zu sehen ist. Wenn Dir ein größeres Budget zur Verfügung steht, entscheidest Du Dich am besten für ein Gerät mit 2.000 bis 3.500 ANSI Lumen. ANSI Lumen beschreibt die Lichtleistung von Projektoren und steht für „American National Standards Institute“. Mit diesen Handy Beamern bekommst Du höchste Bildqualität durch eine entsprechende Lichtausbeute bei einer Pixel-Dichte von 1.280 x 800. Geräte aus dieser Klasse bewegen sich zwischen 450 bis 550 Euro.

Auflösung

Die Auflösung bezeichnet die Pixelanzahl. Auch hier bestimmt der Preis die Qualität. Je höher die Pixelauflösung ist, desto besser fällt das Abspielergebnis aus. Gängige Modelle arbeiten mit einer Pixelauflösung von 800 x 400.

Bildqualität

Die Bildqualität wird durch die Helligkeit und die Auflösung bestimmt. Bei diesem innovativen Gerät handelt sich um einen Kurzdistanz-Beamer, daher fällt die Projektionsfläche kleiner aus als bei klassischen Beamern. Allerdings reicht diese immer noch an die Qualität eines Flachbildfernsehers heran. Wenn Du Wert auf höchste Wiedergabequalität legst, solltest Du Dich für einen Mini Beamer in HD-Qualität entscheiden. Auch die Verwendung einer Beamer-Leinwand erhöht die Bildqualität.

 

Mini Beamer Einsatzgebiete

Der größte Vorteil der Mini Beamer sind die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und das geringe Gewicht.

Schule

Mini-Beamer-VorteileAuch in der Schule zeigt sich die Vielseitigkeit der Mini Beamer. Eine moderne Wissensvermittlung auf dem neuesten Stand der Technik ist eine gute Möglichkeit, um die Aufmerksamkeit der Schüler zu gewinnen. Mit dem Mini Beamer projizierst Du den Unterrichtsstoff direkt an die weiße Wand. Der klassische Projektor, den schon Generationen von Schülern und Lehrern verwendet haben, wirft lediglich unbewegliche Inhalte ähnlich wie Schulbuch auf die Wand. Mit einem Mini Beamer begeisterst Du Deine Schüler mit Power Point-Präsentationen und Videos und den Unterrichtsstoff auflockern. Durch Akku und USB-Anschluss wird das direkte Abspielen von Inhalten möglich.

Beruf

Auch im Beruf zeigt sich schnell, was dieser Mini Beamer so alles kann. Diese technische Innovation ist der ideale Ersatz für den vergleichsweise schweren Laptop. Handy Beamer wiegen abhängig von der technischen Ausstattung zwischen 300 und 900 Gramm. Wenn Du auf Kundenbesuch bist, stellst Du Deine Produkte mit Power Point-Präsentationen oder Videos vor. Um Inhalte abzuspielen, brauchst Du einen Mini Beamer mit USB-Anschluss und Abspielfunktion. Wenn Du viel mit dem Smartphone oder Tablet arbeitest, entscheidest Du Dich am besten für einen Mini Beamer mit WLAN-Funktion. So kannst Du Inhalte direkt vom Smartphone oder Tablet streamen. Auf jeden Fall werden Deine Kunden beeindruckt sein, denn viele wissen gar nicht, dass es diese innovative Möglichkeit überhaupt gibt und sind erstaunt, wie groß die auf die Wand projizierten Bilder ausfallen.

Privat

Im Privatleben gibt es unzählige Möglichkeiten, um Handy Beamer einzusetzen. Mini Projektor aus dem mittleren bis höheren Preissegment lassen sich gut als Heimkino und damit als Ersatz für klassische Beamer einsetzen. Diese Geräte haben eine vergleichsweise hohe Auflösung, Markengeräte verfügen sogar über HD-Auflösung. In Verbindung mit einer Rollleinwand steht einem vergnüglichen Abend mit Freunden und Familie und dem Abspielen diverser Filme und Bilder nichts mehr im Weg. Die Inhalte lassen sich fast überall in Deiner Wohnung an die Wand oder an die Decke werfen. Voraussetzung ist ein weißer und glatter Untergrund. Mit den richtigen Anschlüssen ist auch Fernsehen mit dem Mini Projektor möglich.

 

Handy Beamer Anschlussmöglichkeiten

Der ausgewählte Mini Projektor sollte auf jeden Fall über einen USB- und/oder HDMI-Anschluss verfügen. Dieser Anschluss garantiert flexible Verwendungsmöglichkeiten, denn Du kannst verschiedene Speichergeräte wie Smartphone, Laptop oder Tablet anschließen. Mit einer SD-Karte spielst Du Multimediainhalte ab. Eingebaute Mediaplayer kommen mit den gängigen Dateiformaten von Filmen und Fotos zurecht und erlauben zudem die Speicherung der Inhalte auf dem Mini Projektor. Mit einem VGA-Anschluss ermöglicht der Handy Beamer das Abspielen von Fernsehinhalten. Allerdings ist auch die alleinige Verwendung der Mini Beamer ohne den Anschluss von Speichergeräten möglich.

 

Sinnvolles Zubehör

Ein Mini Projektor kann mit dem entsprechenden Zubehör noch mehr Freude in der Verwendung bereiten. Eine Beamer-Leinwand erhöht die Bildqualität. Die meisten Geräte mit USB-Anschluss werden mit den passenden Kabeln, Netzteil und Fernbedienung geliefert. Eine stabile Transporttasche ist sinnvoll, um den Handy Beamer unterwegs vor Transportschäden zu bewahren.

 

Fazit

Ein Handy Beamer ist klein, handlich und vielseitig einsetzbar. Es handelt sich um ein innovatives Multitalent, mit dem Du verschiedene Inhalte wie Videos, Power Point Präsentationen, Fotos und Dias wiedergeben kannst. In Verbindung mit einer Beamer Leinwand veranstaltest Du einen unvergesslichen Heimkinoabend. Wichtige Kaufkriterien sind die Bildqualität, Helligkeit (Lumen) und Pixel-Auflösung. Die meisten Handy Beamer verfügen über einen USB-Anschluss, mit dem Du Inhalte über Speichergeräte wie Smartphone, Laptop oder Tablet streamen kannst. Gute Qualität bieten Geräte aus dem Mittelpreissegment zwischen 100 und 300 Euro. Im Hochpreissegment, das sich zwischen 450 und 550 Euro bewegt, bekommst Du Mini Beamer, die höchsten Qualitätsansprüchen genügen.

 

Noch nicht der passende Beamer dabei?

Hier findest du häufige Fragen und Antworten sowie die beliebtesten Seiten unserer Besucher: